Chungliang Al Huang & Jerry Lynch: Mentoring – Das Tao vom Lehren und Lernen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

 

Tao heute praktisch gelebt – dieses Buch ist für mich bisher (April 2011) das Beste, was ich an Übertragung taoistischer Weisheiten in unser heutiges Leben gelesen habe.

Beide Autoren schreiben aus der eigenen Praxis, in der sie das im Buch Niedergeschriebene praktizieren. Der Mentor ist ein Mensch, der das Wachstum anderer in den verschiedenen Phasen der Entwicklung einfühlsam anleitet und fördert. So haben Mentor und Mentee die Möglichkeit, Weisheit und Gelehrsamkeit zu teilen, ohne Zwang oder Anstrengung.

Dieses Buch half mir, eigene Herangehensweise in meiner Arbeit mit Unternehmern und Privatpersonen bewusst zu werden und sie zu festigen. Ich sehe mich mit meinem Gegenüber auf Augenhöhe. Es geht darum, das schlummernde, oft unerkannte oder zurück gehaltene Potenzial zu erkennen und frei zu legen, ihm Raum für die Entfaltung zu geben. Nach dem Prinzip des Tao-Mentoring ist dies ein Prozess, der in gegenseitiger Wechselwirkung erfolgt. So wechseln immer wieder einmal die Rolle des Mentors zum Mentee und die des Mentee zum Mentor.

Gerade unter diesem Aspekt dient Tao-Mentoring auch im privaten Bereich. Mir gab das Buch wichtige Impulse in der Beziehung zu meinen und Erziehung meiner Kinder.

Tao-Mentoring sollte gern zur Pflichtlektüre für Lehrer erhoben werden

Buch bestellen

    ————————————————————————————————————————————
   


Hermann Hesse: Siddhartha
Dr. Frank Kinslow: Quanten Heilung erleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

1 × 4 =

Menü