Dialog mit Claudia

mal-soHin und wieder logge ich mich in ein spirituelles Forum ein. Mitte Oktober erhielt ich Post von Claudia:  „Besuch doch mal meine Seite, ich glaube, ich kann Dir etwas sagen.“ Ich habe mir  Claudias Profil angesehen und ihre folgende Zeilen über die Liebe gelesen:

Diese Liebe interessiert nicht wie ein Alltag aussieht.
Sie interessiert nicht wie ein Leben aussieht.
Sie interessiert nicht wie eine Wertung aussieht.
Sie kümmert sich weder um Raum noch um Zeit.
Sie Ist.
Sie lässt alles aus sich selbst heraus entstehen.
Wieder und immer wieder neu.
Sie fragt weder nach einem Wenn, noch nach einem Ob.
Sie ist, weil sie ist, nicht mehr und nicht weniger.
Und sie lässt jenes aus sich selbst heraus entstehen, welches ihr eure Basis nennen könnt.
Sie ist in euch, um euch, über und unter euch, sie ist durch euch.
Diese Liebe kennt keine Grenzen.
Sie kennt keinen Zwang und keine Bedingung.
Sie kennt kein Zu Ende, sie kennt keinen Anfang.
All das braucht sie nicht mein Herz, weil sie um sich selbst erkannt und angenommen hat.
Daher befindet sie sich außerhalb von allem, was euch bekannt und unbekannt ist.
Sie ist ihr Selbst, ihr Sein und ihre Vollkommenheit.
In dieser Vollkommenheit lässt sie ihre Existenz zur Unendlichkeit werden.

Meine Antwort an Claudia:  „Wow, ja prima. Aber einen Partner zu finden, wo das passt, ist nicht einfach.“…Es entwicklete sich ein Dialog über ein paar Tage, den ich ungekürzt wiedergebe (ich habe Rechtschreibefehler belassen, im Chat schreibt man oft sehr schnell und da geht schon mal was daneben…was soll´s):

 

Freitag

Claudia: Hallo lieber Rainer,

der Text ist von mir.
Und ich kann dich beruhigen, du stehst nicht allein da, wenn du sagst; schwer zu finden.
das wertfreie Loslassen schützt vor neuen, dich belastenden Emotionen, eben die Gefühle, die sich angesammelt haben, als wir begannen, Liebe zu werten.

Diese Liebe ist ein Gefühl in mir, welches sich Tag für Tag mehr entfaltet.
Und mir ist es tatsächlich schon passiert, dass genau diese Liebe in Körpern war, deren Besitzer sie zwar fühlten, aber nicht umzusetzen wußten.
Und der Mensch dazu war auch nicht gerade meine bevorzugte Vorstellung J.
Da geht es dann darum, wie bedingunslos ich diesen Menschen auch wirklich annehmen kann.

So zu lieben ist möglich, aber kein Alltag hier in Materie.

Doch eines sei gewiss, wenn du imstande bist, sie in dir selbst sich mehr und mehr entwickeln zu lassen, werden deine begegnungen mit ihr sich mehren.

Das kann ich dir versprechen. Vielleicht lesen wir noch mal voneinander, würde mich freuen.

Eine gute Nacht dir und deinen Lieben
Claudia

 

Samstag

Rainer: guten morgen liebe claudia,

ich weiß, dass ich auf dem gebiet der liebe noch meine intensiven erfahrungen sammeln muss….manchmal glaube ich, meine ganzen (wert)vorstellungen von liebe über den haufen schmeißen zu müssen, um glücklich zu sein

was meinst du: bleibt am ende nicht eigenliebe und die kosmische bindung übrig??….dann wäre es ja im prinzip (fast) egal, mit welchem partner man zusammen ist?!!?

danke und dir einen sonnigen tag
lg rainer

 

Claudia: hallo lieber rainer,

im Grunde hast du recht.
es bleibt daher die Eigenliebe und kosmische Bindung zurück, weil wir alle nur einer einzigen Quelle entspringen.

Was sich aber fantastisch anfühlt, da du jeden den du kennst, oder zu kennen glaubst, sowie die, die du nicht kennst, in dir trägst.

Je fester du über die kosmische Liebe mit jemandem verbunden bist, umso -untrennbarer- wirst du mit ihm in Verbindung stehen.
Von daher ist es egal, mit wem du zusammen bist.
Meine Erfahrung zeigt immer wieder, die Entwicklungsstufe, auf der sich deine Seele aufhält, zieht gleiche Stufe an. Entweder wirst du von einer -suchenden Seele- gefunden, die mit dir gehen, an dir wachsen will, oder von einer, die sich mit dir zusammen weiter entwickeln will.

Noch dazu habe ich erfahren, dass Menschen die mit ihrer Entwicklung -nach außen hin leuchten-,
sie können fast aussehen wie sie wollen, sie werden mehr und mehr unwiderstehlicher sozusagen, da sie ganz aus dem Stoff ihrer Seele sind.
(Innen Wie Aussen)

was uns wieder einmal zeigt;
Liebe ist die stärkste Energie!

Dir einen wunderschönen Tag zurück

Claudia

 

Rainer: danke claudia,

das fasst sich weich an, warm, harmonisch, still…die verbindung zur seele in der liebe habe ich so noch gar nicht betrachtet, obwohl es doch fast auf der nase sitzt:-)

du hast sicher bemerkt, dass ich aus jüngster erfahrung schreibe und führe grad den prozess bedingter, universeller, irdischer, nichtirdischer liebe…was ist was…was ist liebe überhaupt??…dafür hast du mir eben eine sehr schöne erklärung gegeben…

im prinzip kann ich weiter loslassen, von konventionellen bildern der liebe…was beziehung/partnerschaft ist…eigentlich alles quatsch, stresst…und ich werde mich wohl (vor allem als mann), von der körperlichen anziehung der frau lösen sollen, was dann ja bedingte liebe ist

mmhh, manchmal hatte ich solche gedanken schon….mein problem der vergangenen jahre war (ist), dass ich mich in die tiefe seele von trägerinnen verliebt habe…leben und deren liebe jedoch irdisch waren undd as hat miteinander nicht gepasst….denn die seele (die zur befreiung ruft), ist so schön…doch die wirklichkeit der trägerin für mich bislang traurig, ernüchternd…bis ich losgelassen habe und es mir wieder besser ging

naja, weiß gar nicht, ob du das alles von mir lesen willst?!?!?…muss jetzt auch los, arbeiten

danke dir lieb für die aufmerksamkeit und zuwendung:-)
ganz lieb, rainer

 

>>> den vollständigen Dialog gibt es als pdf zum Download

 

>>> Du hast Fragen an Claudia oder möchtest Dich mit Claudia unterhalten, dann sende ihr Deine Anfrage über das Kontaktformular (das haben Claudia und ich so vereinbart, vielleicht kann sie auch Dir helfen – Claudia meldet sich zurück):

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
„Als ich mich selbst zu lieben begann“ Ch. Chaplin
Statt Geld anhäufen, die eigenen Werte finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

elf + fünfzehn =

Menü