Hermann Hesse: Siddhartha

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

 

Hesses Roman handelt vom jungen Brahmanen Siddhartha und seinem Freund Govinda. Der von allen verehrte und bewunderte Siddhartha widmet sein Leben der Suche nach dem Atman, dem All-Einen, das in jedem Menschen ist.
Auf der Suche nach dem Atman verlieren sich die Freunde aus den Augen, begegnen sich erst am Schluss des Buches wieder. Bis dahin können wir fesselnd den Weg von Siddhartha verfolgen, wie er auf dem Weg, Mönch zu werden Geschäftsmann wird, Hauptgeliebter einer Hure und später Fährmann.

In einem letzten Bild zeigt Hermann Hesse noch einmal das Aufeinandertreffen der Jugendfreunde, dem Vollendeten und dem noch immer Suchenden. Dieser Gegensatz, der durch das ganze Buch hindurch in immer wieder anderen Facetten erscheint, hebt sich nun zum Schluss hin auf. Hesse schildert, wie Siddhartha seinem Freund, der Siddharthas Worte anfangs weder verstehen noch glauben kann, für einen Moment Einsicht in die wahre Natur der Dinge vermittelt.

Ein Ausflug in die Antwort nach der Sinnfrage des Lebens. Daumen hoch – sehr zu empfehlen!

Buch bestellen

    ————————————————————————————————————————————
   


I Ging – Das Buch der Wandlungen
Chungliang Al Huang & Jerry Lynch: Mentoring – Das Tao vom Lehren und Lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

1 + dreizehn =

Menü